Whippet – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Steckbrief

Whippet liegend auf Wiese
Whippet liegend auf Wiese

162

10

Windhunde

Weitere Infos zum Whippet

In aller Kürze

In aller Kürze

🕐 LESEDAUER: ca. 3 MINUTEN
🕐 LESEDAUER: ca. 3 MINUTEN

Charakter, Wesen und Verhalten des Whippets

Der Whippet ist ein äußerst anpassungsfähiger Hund, welcher ein sehr lernfähiges, wachsames und liebebedürftiges Wesen besitzt. Bei sportlichen Wettkämpfen wie Hunderennen gilt er als besonders zuverlässig. Jedoch ist er, im Gegensatz dazu wie man es von einem sportlichen, aktiven Hund erwarten würde, in Wohnräumen sehr ruhig. Sein Temperament zeigt er erst bei sportlichen Aktivitäten, wie auch im Freilauf.

Whippets sind stark auf ihre Herrchen fixiert. Nicht nur deshalb möchte diese Hunderasse gerne bei allen Aktivitäten dabei sein. Ansonsten ist sie relativ anspruchslos mit einem Wesen, welches allgemein als frei von Aggressionen beschrieben werden kann.

Haltung & Erziehung

Kurz & Kompakt

Bewegung
Beschäftigung
Pflege

Whippet richtig erziehen?

Hier lernst du es!*

Kurz & Kompakt

Bewegung
Beschäftigung
Pflege

Whippet richtig erziehen?

Hier lernst du es!*

Der Whippet ist ein lernfähiger und gelehriger Hund, welcher nicht sonderlich schwer zu erziehen ist. Grundsätzlich kann daher auch die Haltung für einen Anfänger empfohlen werden! Für die Haltung in Familien und in Kombination mit anderen Hunderassen ist er ebenfalls geeignet. Er ist generell gegenüber anderen Hunden nicht aggressiv eingestellt.

Bei der Haltung ist unbedingt darauf zu achten, dass er genügend Auslauf erhält. Whippets lieben sportliche Aktivitäten, weshalb es sich anbietet, mit dieser Rasse Hundesport zu betreiben. Agility-Training oder auch Parcourlauf stellen kein Problem für Whippets dar. Ist für genügend Auslauf gesorgt, kann der Hund auch in Wohnungen oder auch in Städten gehalten werden.

Whippet - Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Whippet - Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Pflege des Whippets

Das kurze Fell ist pflegeleicht und haart kaum.

Typische Merkmale dieser Hunderasse

PFOTENKENNER-BUCHTIPP:

Whippet Buch
Jetzt ansehen!*

Häufige Erkrankungen des Whippet

Video zum Whippet

Geschichte

Es ist nicht genau bekannt seit wann es den Whippet gibt. Dennoch lassen Gemälde aus dem 15. Jahrhundert erahnen, dass es damals bereits eine ähnliche Hunderasse gab.



Die heutige Rasse ist höchstwahrscheinlich durch eine Kreuzung aus Terrier, Greyhound und italienischem Windspiel entstanden. In Nordengland wurden sie im 18. Jahrhundert u.a. zur Hasenjagd eingesetzt. Zudem wurde diese recht kleine Windhunderasse für Wettrennen gezüchtet.

Nach Deutschland kam der Whippet dann um ca. 1900. Damals wurde er erstmalig auf Ausstellungen präsentiert. Die Anerkennung der FCI erfolgte im Jahr 1955.

*Welpenstatistik der VDH-Mitgliedsvereine (Quelle: www.vdh.de/ueber-den-vdh/welpenstatistik/)

Hundewelpen

Deine Meinung ist uns wichtig!

Du hast bereits Erfahrungen mit dieser Hunderasse gesammelt oder möchtest etwas zu diesem Hund mitteilen?
Dann hinterlasse uns jetzt deine Meinung als Kommentar und bewerte diesen Artikel.

VIELEN DANK 🙂

Like uns auf Facebook
Whippet – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes
4.7 von 5,0 bei 6 Bewertungen
2018-07-31T10:46:39+00:00

präsentiert von Pfotenkenner.de