Dogo Argentino – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Steckbrief

Dogo Argentino läuft am Strand
Dogo Argentino läuft am Strand

292

2

Pinscher und Schnauzer – Molosser – Schweizer Sennenhunde

Weitere Infos zum Dogo Argentino

In aller Kürze

In aller Kürze

🕐 LESEDAUER: ca. 4 MINUTEN
🕐 LESEDAUER: ca. 4 MINUTEN

Charakter, Wesen und Verhalten des Dogo Argentino

Der als wenig bellfreudig bekannte Dogo Argentino ist ein familientauglicher Hund, welcher in seiner Familie als sehr ausgeglichen, freundlich und ruhig beschrieben werden kann. Grundlose Aggressivität kann ihm nicht nachgesagt werden. Vielmehr ist er sportlich, wendig und agil aber auch territorial und misstrauisch gegenüber Fremden. Diese Eigenschaften machen ihn zu einem idealen Schutz- und Wachhund.

Die argentinische Hunderasse gilt als anspruchslos und ist fremden Hunden, besonders Rüden gegenüber, unverträglich. Sein hohes Selbstbewusstsein lässt den Dogo Argentino in so gut wie jeder Situation furchtlos und mutig agieren.

Haltung & Erziehung

Kurz & Kompakt

Bewegung
Beschäftigung
Pflege

Dogo Argentino richtig erziehen?

Hier lernst du es!*

Kurz & Kompakt

Bewegung
Beschäftigung
Pflege

Dogo Argentino richtig erziehen?

Hier lernst du es!*

Mit sachkundiger und gründlicher Erziehung eignet sich die argentinische Dogge als Familien- und Begleithund.

Diese Hunderasse erkennt sein Herrchen bedingungslos als Rudelführer an. Dennoch empfehlen wir den kräftigen Hund nur für Fortgeschrittene, da ausreichendes Hundewissen in die Erziehung miteinfließen muss. Bei falscher oder unzureichender Erziehung kann der Dogo Argentino zu einem aggressiven und unkontrollierbaren Hund werden.

Der ursprünglich aus Argentinien stammende Hund sollte früh sozialisiert werden und ist nur für aktive, unternehmungslustige Menschen geeignet. Von einer Haltung in der Stadt wird abgeraten.

Der überwiegen weiße Hund wurde früher häufig für Polizeiarbeiten eingesetzt. Heutzutage ist er in dieser Arbeitsaufgabe nur noch selten anzutreffen.

Wichtig:
In manchen Bundesländern ist diese Hunderasse als gefährlich eingestuft, weshalb sich ein potenzieller Halter vor der Anschaffung gut über die Auflagen informieren muss. Interessant könnte in diesem Zusammenhang auch die Hundesteuer sein.

Dogo Argentino – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Dogo Argentino – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Pflege des Dogo Argentino

Das kurze, weiße Fell des des Dogo Argentino kann erfreulicherweise als pflegeleicht beschrieben werden.

Typische Merkmale dieser Hunderasse

PFOTENKENNER-BUCHTIPP:

Welpenerziehung Buch
Jetzt ansehen!*

Häufige Erkrankungen des Dogo Argentino

Video zum Dogo Argentino

Geschichte

Anfang des 20. Jahrhunderts begann ein argentinischer Arzt mit der Zucht eines Hundes, welcher einerseits als Wachhund, andererseits für die Jagd auf Puma, Jaguar und Wildschwein geeignet sein sollte.

Ausgang dafür waren weiße Perro de Pelea Cordobés, eine alte Kriegs- und Jagdhunderasse aus Argentinien. Ein wichtiges Merkmal war damals die weiße Fellfarbe, diese wurde benötigt um den Hund bei der Jagd von Wildtieren einfach unterschieden zu können.



Der Perro de Pelea Cordobés war als zuverlässig, mutig und leicht erziehbar bekannt, was eine ideale Voraussetzung für die neue Rasse darstellte. Zudem kreuzte der Arzt Pyrenäen Berghunde und Deutsche Doggen ein sowie den English Pointer, um seine feine Nase zu vererben.

Um den Hund noch mutiger und kräftiger werden zu lassen, wurde zu späterer Zeit auch noch die Bordeaux-Doggen miteingekreuzt.
Es entstand ein ausgezeichneter Jagd- und Schutzhund, welcher 1973 offiziell von der FCI anerkannt wurde.

*Welpenstatistik der VDH-Mitgliedsvereine (Quelle: www.vdh.de/ueber-den-vdh/welpenstatistik/)

Hundewelpen

Deine Meinung ist uns wichtig!

Du hast bereits Erfahrungen mit dieser Hunderasse gesammelt oder möchtest etwas zu diesem Hund mitteilen?
Dann hinterlasse uns jetzt deine Meinung als Kommentar und bewerte diesen Artikel.

VIELEN DANK 🙂

Like uns auf Facebook
Dogo Argentino – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes
5 von 5,0 bei 2 Bewertungen
2018-07-31T15:27:40+00:00

präsentiert von Pfotenkenner.de