Englische Bulldogge – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Steckbrief

Englische Bulldogge stehend im Gras
Englische Bulldogge stehend im Gras

149

2

Pinscher und Schnauzer – Molosser – Schweizer Sennenhunde

Weitere Infos zur Englischen Bulldogge

In aller KĂŒrze

In aller KĂŒrze

🕐 LESEDAUER: ca. 3 MINUTEN
🕐 LESEDAUER: ca. 3 MINUTEN

Charakter, Wesen und Verhalten der Englischen Bulldogge

Das Wesen der Englischen Bulldogge kann als liebevoll, aufmerksam und sehr freundlich beschrieben werden. Sie ist anhÀnglich und lÀsst sich kaum von etwas aus der Ruhe bringen.

Diese Hunderasse ist sehr kinderlieb und kann daher als Familienhund empfohlen werden. Zudem ist die englische Bulldogge sehr loyal zu seinem Herrchen, zuverlĂ€ssig, kĂŒhn und auch mutig. Die Englische Bulldogge lĂ€sst sich jedoch nicht gerne unterordnen, ist ein wenig dickköpfig und lĂ€sst sich von bereits geschmiedeten PlĂ€nen nicht gerne abbringen. Sie kann in solchen Situationen sehr eigensinnig und ignorant sein.

Haltung & Erziehung

Kurz & Kompakt

Bewegung
BeschÀftigung
Pflege

Kurz & Kompakt

Bewegung
BeschÀftigung
Pflege

Sowohl in StĂ€dten als auch in auf dem Land fĂŒhlt sich die Englische Bulldogge Ă€ußerst wohl und auch mit vielen fremden Menschen hat sie kein Problem. Wenn es ums Gassi gehen geht,legt die Englische Bulldogge keinen großen Wert auf weitgĂ€ngige SpaziergĂ€nge. Kurze, gemĂŒtliche SpaziergĂ€nge reichen ihr vollkommen aus. Auch deshalb ist die Haltung in kleineren Wohnungen ohne Probleme möglich.

Dagegen ist sie fĂŒr sportliche AktivitĂ€ten nicht besonders gut geeignet. Dies liegt vor allem an der eingeschrĂ€nkten AtmungsfĂ€higkeit durch die kleine, weit zurĂŒckversetzte Nase. Die Englische Bulldogge macht deshalb bei körperlichen AktivitĂ€ten schnell schlapp und sollte daher nicht zum Joggen oder Ă€hnlichen AktivitĂ€ten mitgenommen werden. Die eingeschrĂ€nkte AtemfĂ€higkeit macht besonders in den Sommermonaten bemerkbar. Die Bulldogge ist Ă€ußerst hitzeempfindlich und sollte im Sommer nicht zu großen SpaziergĂ€ngen in der Mittagshitze gedrĂ€ngt werden.

FĂŒr die Haltung ist ebenfalls wichtig zu wissen, dass sich eine Englische Bulldogge nicht zu 100 % erziehen lassen wird. Sie wird immer ihren eigenen Kopf behalten und ihn auch bei Gelegenheit durchsetzen. Besitzer dieser Hunderasse mĂŒssen die starke Persönlichkeit des Hundes akzeptieren. Sie kann dennoch fĂŒr AnfĂ€nger, ohne Hundeerfahrung, empfohlen werden.

Pflege von Englischen Bulldoggen

Die Bulldogge kann generell als pflegeleicht beschrieben werden. Das weiche, kurze Fell lĂ€sst sich einfach pflegen, muss aber, insbesondere in den Falten regelmĂ€ĂŸig gesĂ€ubert werden. Ansonsten kann ein unangenehmer Geruch entstehen.

Typische Merkmale dieser Hunderasse

HĂ€ufige Erkrankungen der Englischen Bulldogge

Video zur Englischen Bulldogge

Geschichte

Die „English Bulldog“ ist der englische Nationalhund.

Bis 1835 wurde die Englische Bulldogge, als ein Verbot fĂŒr TierkĂ€mpfe in Kraft trat, als sogenannter „Bullenbeißer“ eingesetzt. HierfĂŒr war die Englische Bulldogge optimal geeignet. Denn durch den krĂ€ftigen, großen Unterkiefer, den starken Nacken und die gedrungenen Art, sowie die NiederlĂ€ufigkeit, hatte sie beste Voraussetzungen dazu.
Zu dieser Zeit war die Englische Bulldogge ein kleiner, sehr aggressiver Hund, was ihr den Namen „kleiner Stier“ (Bulldog) einbrachte. Als aber das Verbot von TierkĂ€mpfen durchsetzte, wurde dem Hund durch diverse zĂŒchterische Maßnahmen auch die AggressivitĂ€t genommen.

Heutzutage ist die Englische Bulldogge nur selten anzutreffen. Der Liebhaberkreis fĂŒr diese Hunderasse hĂ€lt sich (leider) in Grenzen.

*Welpenstatistik der VDH-Mitgliedsvereine (Quelle: www.vdh.de/ueber-den-vdh/welpenstatistik/)

Deine Meinung ist uns wichtig!

Du hast bereits Erfahrungen mit dieser Hunderasse gesammelt oder möchtest etwas zu diesem Hund mitteilen?
Dann hinterlasse uns jetzt deine Meinung als Kommentar und bewerte diesen Artikel.

VIELEN DANK 🙂

Englische Bulldogge – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes
5 von 5,0 bei 3 Bewertungen
2018-04-05T16:40:53+00:00

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Englische Bulldogge – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes"

neuste Àlteste beste Bewertung
Bullyliebhaber
Da ich mit Hunden aufgewachsen bin, kann ich jetzt mit Bestimmtheit sagen, es gibt wohl kaum eine angenehmere Hunderasse wie diese. Meiner macht sich nur Freunde, ist nicht nur ausgesprochen hĂŒbsch, sondern auch ein Menschen- und Tierfreund. Von sich aus kommt er mit allen Mitmenschen, ob klein oder groß, aus, auch mit sĂ€mtlichen Tieren hat er kein Problem, solange diese ihm wohlgesonnen sind. GrundsĂ€tzlich kann man diese tollen Hunde wirklich ĂŒberall mit hinnehmen, sie haben ein vorbildliches Verhalten und Phlegma und Leidenschaft spiegelt sich auch wieder im wachsamen. tollen Wesen dieser faszinierenden Rasse. Ich kann wirklich behaupten, es gibt kaum… Read more »