Deutscher Pinscher – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Steckbrief

Deutscher Pinscher auf laubbedeckter Wiese
Deutscher Pinscher auf laubbedeckter Wiese

184

2

Pinscher und Schnauzer – Molosser – Schweizer Sennenhunde

Weitere Infos zum Deutschen Pinscher

In aller Kürze

In aller Kürze

🕐 LESEDAUER: ca. 3 MINUTEN
🕐 LESEDAUER: ca. 3 MINUTEN

Charakter, Wesen und Verhalten des Deutschen Pinschers

Der Deutsche Pinscher ist ein temperamentvoller, robuster und auch selbstsicherer Hund. Er ist nicht besonders kläfffreudig, durch seine wachsame Art kündigt er aber fremde Personen gerne lautstark an. Aufgrund seiner guten Wacheigenschaften kann er zudem als äußerst aufmerksam beschrieben werden. Ein Einsatz im Wachdienst stellt für den Deutschen Pinscher deshalb kein Problem dar.
Weitere Wesenseigenschaften sind seine Gelehrigkeit, seine Ausgeglichenheit und seine verspielte Art. Diese Hunderasse ist lebhaft, wenig unterordnungsbereit und grundsätzlich gutartig.

Oftmals besitzt der Deutsche Pinscher auch einen ausgeprägten Jagdtrieb. Diesen befriedigt er gerne durch die Jagd von Ratten und Mäusen.

Haltung & Erziehung des Pinschers

Kurz & Kompakt

Bewegung
Beschäftigung
Pflege

Deutscher Pinscher richtig erziehen?

Hier lernst du es!*

Kurz & Kompakt

Bewegung
Beschäftigung
Pflege

Deutscher Pinscher richtig erziehen?

Hier lernst du es!*

Grundsätzlich ist der Deutsche Pinscher auch für Anfänger, ohne große Hundekenntnisse, geeignet. Bei der Erziehung ist dennoch darauf zu achten, dass diese liebevoll und konsequent umgesetzt wird. Ist dies der Fall, so eignet sich der Hund auch sehr gut für Familien.
Für die Haltung können Häuser mit angrenzendem Garten, aber auch Wohnungen empfohlen werden. Bei Wohnungen ist jedoch besonders darauf zu achten, dass der Hund genügend Auslauf erhält. Ein weiterer Vorteil im Bereich der Haltung ist, dass der Deutsche Pinscher für das Leben in der Stadt geeignet ist.

Deutsche Pinscher brauchen ausreichend viel Bewegung und Beschäftigung. Diese beiden Punkte können durch sportliche Aktivitäten (z. B. Agility-Training) oder auch als Begleithund beim Reiten oder Joggen befriedigt werden.

Deutscher Pinscher - Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Deutscher Pinscher - Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Pflege des Pinschers

Der Deutsche Pinscher kann mit seinem nur leicht haarenden Fell als relativ pflegeleicht bezeichnet werden.

Typische Merkmale dieser Hunderasse

PFOTENKENNER-BUCHTIPP:

Welpenerziehung Buch
Jetzt ansehen!*

Häufige Erkrankungen des Deutschen Pinschers

Video zum Deutschen Pinscher

Geschichte des Pinschers

Bevor es den ersten Schnauzer gab, gab es nur rau- und glatthaarige Pinscher. Aus dem damaligen rauhaarigen Pinscher entstand der jetzige Schnauzer.
Der Deutsche Pinscher dagegen fand 1880 seine erste Erwähnung.
Seine Namensgebungen hat der Pinscher höchstwahrscheinlich durch das englische Wort „pinch“ zu deutsch „Kneifen“ erhalten.



Durch seinen Jagdtrieb wurde der Deutsche Pinscher als Jäger von Nagetieren auf Höfen und in Ställen eingesetzt. Ebenso fand bzw. findet er Verwendung als Wachhund.

Da die Fangemeinde des Deutschen Pinscher leider und ungerechterweise sehr gering ist, wurde diese Hunderasse 2003 in die Liste der gefährdeten Haustierrassen aufgenommen.

*Welpenstatistik der VDH-Mitgliedsvereine (Quelle: www.vdh.de/ueber-den-vdh/welpenstatistik/)

Hundewelpen

Deine Meinung ist uns wichtig!

Du hast bereits Erfahrungen mit dieser Hunderasse gesammelt oder möchtest etwas zu diesem Hund mitteilen?
Dann hinterlasse uns jetzt deine Meinung als Kommentar und bewerte diesen Artikel.

VIELEN DANK 🙂

Like uns auf Facebook
Deutscher Pinscher – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes
4.8 von 5,0 bei 4 Bewertungen
2018-07-31T15:15:29+00:00

präsentiert von Pfotenkenner.de