Irischer Wolfshund – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Steckbrief

Irischer Wolfshund steht auf Wiese mit Wald im Hintergrund
Irischer Wolfshund steht auf Wiese mit Wald im Hintergrund

160

10

Windhunde

Weitere Infos zum Irischen Wolfshund

In aller Kürze

In aller Kürze

🕐 LESEDAUER: ca. 4 MINUTEN
🕐 LESEDAUER: ca. 4 MINUTEN

Charakter, Wesen und Verhalten des Irischen Wolfshunds

Der Irische Wolfshund, auch unter der Bezeichnung „Irish Wolfhound“ bekannt, ist eine gutmütige, ausgeglichene und auch ruhige Hunderasse.
Weitere Wesens- bzw. Charakterzüge dieses Hundes sind seine freundliche Art gegenüber Menschen und seine Anhänglichkeit gegenüber seinem Halter.
In Liebhaberkreisen wird der Irische Wolfshund auch gerne „sanfter Riese“ genannt. Dies kommt daher, dass er zu den großen Hunderassen zählt und einen sensiblen Charakter aufweist.

Haltung & Erziehung

Kurz & Kompakt

Bewegung
Beschäftigung
Pflege

Irischer Wolfshund richtig erziehen?

Hier lernst du es!*

Kurz & Kompakt

Bewegung
Beschäftigung
Pflege

Irischer Wolfshund richtig erziehen?

Hier lernst du es!*

Bezüglich der Haltung gilt es grundsätzlich zu erwähnen, dass diese Hunderasse besonders für Personen mit fortgeschrittener Hundeerfahrung geeignet ist. Ohnehin macht die stattliche Größe die Aufzucht und auch die Haltung dieser Rasse nicht gerade zu einem Kinderspiel. Hinzu kommt, dass der Irische Wolfshund eine liebevolle, aber konsequente Erziehung genießen sollte.

Für die Stadt ist der „Irish Wolfhound“ nicht geeignet. Er benötigt viel Bewegung und Beschäftigung. Dies kann ihm in den seltensten Fällen in der Stadt geboten werden. Hinzu kommt, dass er, allein seiner Körpergröße geschuldet, nicht in einer Stadtwohnung gehalten werden sollte.

Viel besser eignet sich hierbei ein Haus auf dem Land mit angrenzendem Garten, indem sich der Irische Wolfshund austoben kann.

Für die Haltung in einer Familie kann der irische Hund durchaus empfohlen werden. Der treue Riese versteht den Umgang mit Kindern und kommt auch mit anderen Hunden gut zurecht.

Bezüglich seinem bewegung- und beschäftigungsdrang kann gesagt werden, dass der Irische Wolfshund ausgiebige Spaziergänge liebt. Aber auch als Begleiter beim Joggen oder Radfahren macht er eine gute Figur.

Irischer Wolfshund – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Irischer Wolfshund – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes

Pflege des Irish Wolfhound

Das raue, harte Fell des Irish Wolfhound sollte regelmäßig gebürstet und gekämmt werden.

Typische Merkmale dieser Hunderasse

PFOTENKENNER-BUCHTIPP:

Irischer Wolfshund Buch
Jetzt ansehen!*

Häufige Erkrankungen des Irischen Wolfshund

Video zum Irischen Wolfshund

Geschichte des Irish Wolfhound

Die Geschichte dieser Hunderasse führt bis in die Jahre der Kelten zurück. Diese brachten den Vorfahren des Irischen Wolfshundes mit nach Irland. Mit der Zeit setzte sich dann, der Wetterlage geschuldet, die rauhaarige Variante durch.
Später dann wurde diese Rasse von Grafschaften gehalten, um die Viehbestände der Bauern vor Wölfen zu schützen. Daher stammt höchstwahrscheinlich auch seine Namensgebung.
Nachdem die Hunderasse bis zum Ende des 17. Jahrhunderts fast ausgestorben war, entfachte das Interesse der irischen Bevölkerung im 19. Jahrhundert erneut am Irischen Wolfshund.

Heutzutage hat der Irische Wolfshund in und außerhalb Irlands wieder eine große Anerkennung erlangt und ist seit 1955 von der FCI offiziell anerkannt.

*Welpenstatistik der VDH-Mitgliedsvereine (Quelle: www.vdh.de/ueber-den-vdh/welpenstatistik/)

Hundewelpen

Deine Meinung ist uns wichtig!

Du hast bereits Erfahrungen mit dieser Hunderasse gesammelt oder möchtest etwas zu diesem Hund mitteilen?
Dann hinterlasse uns jetzt deine Meinung als Kommentar und bewerte diesen Artikel.

VIELEN DANK 🙂

Like uns auf Facebook
Irischer Wolfshund – Wesen, Verhalten und Haltung des Hundes
4.3 von 5,0 bei 4 Bewertungen
2018-07-31T15:35:57+00:00